Back to Top

ZNL Sekundarbereich


Jugendliche


Jugendliche brauchen Freiraum und den intensiven Kontakt zu Gleichaltrigen – wohl mehr als jede andere Altersgruppe. Wie man damit in Zeiten  von Kontaktverboten und Ausgangsbeschränkungen umgehen kann, lesen Sie hier.



Psychische Gesundheit und Resilienzförderung im Kontext Schule. In D. R. K. e.V. (Ed.), Gesundheit und Bildungsgerechtigkeit – Impulse zur Resilienzförderung am Lern- und Lebensort Schule (pp. 16-203).

Carmen Deffner


ZNL Psychische Gesundheit und Resilienzförderung im Kontext SchuleRund 43 % der Schüler*innen in Deutschland zwischen 10-18 Jahren sind oft bis sehr oft „gestresst“ (IFT Nord 2017). Auch Stress-Symptome scheinen zuzunehmen (Ravens-Sieberer/Klasen 2014). Seit der Ottawa-Charta der WHO (1986), die einen Paradigmenwechsel schulischer Gesundheitserziehung eingeläutet hat, haben Schulen (als Lern- & Lebensort) den Auftrag Gesundheitsförderung zu leisten. Das wirft die Frage auf: Wie kann der Lern- & Lebensort Schule eine gesunde psychische und physische Entwicklung von jungen Menschen fördern?


Die Expertise des DRK mit dem Titel „Gesundheit und Bildungsgerechtigkeit – Impulse zur Resilienzförderung am Lern- und Lebensort Schule“ greift diese Frage aus drei fachlichen Perspektiven auf: (A) aus einer biologischneurowissenschaftlichen Perspektive (Carmen Deffner), (B) einer diversityorientierten/diskriminierungs-kritischen Perspektive (Dr. Nkechi Madubuko) und (C) aus einer Körper & Bewegungs-/embodiment-orientierten Perspektive (Dr. Christina Breuer). Ziele der Expertise, die das DRK im Rahmen der Zusammenarbeit im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit herausgibt, sind: (1) Antworten auf die oben aufgeworfene Frage finden, (2) Fach- und

Leitungskräften Kompetenzen und Impulse zur Resilienzförderung vermitteln, (3) Gesellschaftliche Benachteiligung abbauen, indem die Bedürfnisse von jungen Menschen wahrgenommen & durch Schule strukturell in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt werden.


Die Expertise wird hier kostenfrei zum Download angeboten.



Arbeitsgedächtnistest als nettes Spiel mit Bildern zum Verhalten


Es erscheinen nacheinander 25 Bilder. Immer wenn das aktuelle mit dem vorletzten übereinstimmt, soll die Leertaste gedrückt werden. Am Ende wird das Ergebnis angezeigt.



Beispiel:









Hier geht es zum Spiel.

Viel Spaß!